150 MHz: Die unterdrückte Heiltherapie?
6.11.2022
Jetzt teilen!
Seit Jahrzehnten scheint die Wissenschaft in Bezug auf die 150-MHz-Frequenz auf Stand-by zu stehen. Dies – obwohl die biologische Wirksamkeit der 150-MHz-Frequenz längst durch Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Publikationen belegt wurde. Die damit erzielten praktischen Therapieerfolge bei schwer, chronisch und „unheilbar“ kranken Menschen sind unbestritten – und dennoch blieb der Befeldung die verdiente öffentliche und medizinische Anerkennung bislang versagt. Heute weiß man, dass diese Frequenz, die der Frequenz der menschlichen DNA entspricht und das so Zellverbände wie Bewusstsein von Erkrankten in einen Heilungsprozess gebracht werden können. Dieter Broers‘ Entdeckung führte Anfang der 1980er Jahre zu einer Kooperation gleich mehrerer Universitäten, doch das Projekt wurde unter seltsamen Umständen eingestellt. Offenbar waren Erkenntnisse auf dem Sektor nicht erwünscht. Dieter Broers gibt in diesem Interview tiefe Einblicke in die Möglichkeiten seines Verfahrens und schildert auch in Details die Widerstände, die dem Projekt entgegenschlugen. Den Original-Beitrag unserer Schweizer Kollegen von QS24.tv finden Sie hier: https://qs24.tv/2022/01/24/150-mhz-die-unterdrueckte-heiltherapie-dieter-broers-now-qs24-gesundheitsfernsehen/

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Alle Spendenmöglichkeiten anzeigen

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media